Falls Sie Interesse haben mit ihren Tagespflegekindern einen Vormittag in meinen Räumen zu verbringen und dabei zu sehen, was an vorbereiteter Umgebung die Kinder in diesem Alter für ihre Entwicklung notwendig brauchen, dann sind Sie bei mir genau richtig. Vielleicht jedoch wollen Sie mich lieber zu sich einladen, dann ist auch das möglich. Situationen, die Ihnen zu schaffen machen, in denen Sie in ihrer Begleitung und Anwort unsicher sind, Fragen, die aus dem Leben des Alltags erwachsen, können gemeinsam beleuchtet werden. Was unterstützt das KInd kraftvoll seine Lebensenergie für seine eigene Entfaltung einzusetzen und was lähmt und hemmt es in seinem Prozess, sich mit seiner Umgebung auseinander zu setzten. Das wichtigste für die Kinder ist jedoch, dass wir sie wirklich sehen und wahrnehmen, damit wie es ihnen im Grunde ihres Seins geht.

"Angenommen werden ist gesehen werden in einer Interaktion!" Humberto Maturana beschreibt das zutreffend in seinem Buch "Liebe und Spiel". Das Sehen und Mitfühlen der Kinder aus einer offenherzigen neutralen Haltung heraus, stößt Lebenprozesse an, so dass es zu einer Regulierung innerlich und äußerlich kommen kann. Was genau ist unsere Aufgabe dabei? Wie unterstütze ich diese selbstregulierenden Prozesse bei den Kindern ohne sie dabei in ihrer Art sich zu entfalten zu kontrollieren.

Ein Vormittag + Reflektionsgespräch: 100 €