Lieben lernen, das bedeutet wir lernen wieder für uns selbst unser Herz zu öffnen, für unsere inneren Bewegungen und erlauben fremden Gedanken und Gefühlen nicht mehr uns zu beherrschen und zu bestimmen. Wir arbeiten gemeinsam an unserer inneren Größe, dem Gefühl der Einzigartigkeit, dem Gefühl der Vollkommenheit. Dabei ist entscheidend, die negativen noch nicht verdauten Gefühle mithilfe der Körperzentrierten Herzensarbeit fühlend wahrzunehmen und unser Herz für diese aufzumachen.

Im Moment existieren zwei Gruppen, die beide geschlossen mit jeweils 6 TeilnehmerInnen laufen. Gerade bildet sich eine der Gruppen neu. Die Gruppe findet in der OttoErichstr.9 in meinen Räumen statt.